einfach erfüllter leben

Öffne dein Herz für das Leben

Mach, was du willst
Mach, was du willst

Lass es uns tun! – 9 Zeichen erfüllenden Tuns

| 8 Kommentare

Lass es uns tun! – Hier und jetzt! Das tun, was dich erfüllt wie nichts anderes!

Es gibt Dinge im Leben, die zu tun dich glücklich machen. Wenn du darüber nachdenkst, was dich wohl davon am meisten erfüllen würde und auf welche Tätigkeit du dich festlegen möchtest, dann gibt es ein paar Kennzeichen, die dir bei der Auswahl helfen:

1. Du kannst es zu jeder Zeit tun!
Ob morgens, mittags oder abends – du hast immer Lust dazu!
Da Singen meine erfüllendste Tätigkeit ist, kann ich damit schon morgens im Bett anfangen. Tagsüber oder abends habe ich genauso Lust dazu. Wenn du mich nachts wecken würdest und sagen würdest „Hey, lass uns ein schönes Lied singen“, würde ich das machen, obwohl ich normalerweise grantig bin, wenn ich im Schlaf gestört werde.

2. Du kannst es an jedem Ort tun!
Wo du auch gerade bist – du kannst immer!
Am Frühstückstisch zuhause trällernd, bei der Arbeit summend, im Auto lauthals schmetternd, abends melancholisch auf der Couch säuselnd – Singen geht bei mir wirklich immer.

3. Du kannst es alleine oder mit anderen tun!
Mit anderen zusammen ist es oft schöner, doch alleine macht es genauso glücklich!
Mit anderen zusammen zu singen, da geht mir schier das Herz auf. Da fühle ich mich einfach zuhause. Wenn ich alleine singe, strahlt mein Herzchen genauso weit und ich könnte die ganze Welt umarmen.

4. Du bekommst immer mehr Energie und Freude!
Anstatt müde zu werden, nimmt deine Lebendigkeit und Kraft immer mehr zu und vor Freude könntest du schier platzen!
Achtung! Manchmal kann es auch vor lauter Glück zu Einschlafstörungen kommen 🙂

5. Du bist begeistert und ganz du selbst!
Du hast das Gefühl, dass nichts und niemand dich bremsen kann. Dir fallen tausend neue Ideen ein und am liebsten willst du alle auf einmal umsetzen. Du bist einfach nur noch du selbst und lässt es fließen, wie ein Fisch im Wasser.

6. Dir ist nichts zuviel!
Du kannst gar nicht genug von dieser Freude und Ekstase bekommen und willst immer mehr davon. Du gibst gerne deine Zeit dafür und dir ist nichts zuviel. OK, wenn der Kalender vor Aktivitäten und Terminen aus den Nähten platzt, wirst auch du irgendwann müde und brauchst wieder Erholung. Und dann wieder loslegen zu können, ist wie Weihnachten und Ostern zusammen 🙂

7. Du lernst im Schlaf!
Weil dich dein Tun so erfüllt, geht es auch unbewusst weiter – wenn du etwas anderes machst, sogar wenn du schläfst. Dort arbeitet es in dir weiter, ohne dass du etwas dazu tun musst, und wenn du wieder dran gehst, bist du schon ein Stück weiter.

8. Du möchtest es mit anderen teilen!
Ein Freude-Kreislauf kommt ins Rollen: Du möchtest dein Tun anderen schenken, sie freuen sich dadurch auch und geben dir ihre Freude, Dankbarkeit, vielleicht sogar Geld zurück. Du freust dich noch mehr und gibst noch begeisterter usw. – Was gibt es Schöneres!?

9. Du wächst als Mensch an deinem Tun!
Dein Tun fordert dich heraus, es lässt dich lernen und wachsen, wie nichts Anderes.  Du entwickelst deine Persönlichkeit, deinen Charakter, dein Wissen und deine Fähigkeiten, was einfach beglückend ist.

Lass es uns tun! – Einfach erfüllter leben – jetzt!
Folge deiner Freude und Begeisterung – ganz egal, was Andere dazu sagen. Ganz egal, ob „man so etwas macht“, es cool ist oder nicht. Ganz egal, ob du Geld damit verdienst. – Wähle ein Leben in Freude und Lebendigkeit und mache damit die Welt schöner!

Autor: Helga Fischer

Hallo, ich bin Helga. Ich singe, inspiriere und berühre dich, dein Herz der Schönheit deines Lebens zu öffnen - einfach erfüllter zu leben!

8 Kommentare

  1. Wunderbar und einfach auf den Punkt gebracht! Danke Dir, dass du dich der Welt so zeigst und alles Liebe und Gute für dein weiteres „TUN“…
    Ist auch für mich eine Inspiration für mein TUN mich der Welt zu zeigen.
    Da hab ich manchmal noch eine „Bremse“ drin.

  2. Schon oft dachte ich beim Lesen deines newsletters ganz berührt : Du schreibst mir aus der Seele, findest Worte für das, was mich tief bewegt.
    Bei „Lass es uns tun“ hatte ich richtig Herzklopfen und ein jubelndes „JAAA -genau so ist es!!!! macht sich in mir breit 😉
    Dein Singen ist bei mir das Malen.
    Ich danke Gott, dass er uns mit diesen wundervollen Gaben beschenkt und glücklich macht.
    Liebe Helga, mach bitte weiter so und teile deine mit uns. Ich freue mich sehr über deine Impulse.
    Herzlichst
    Simone

    • Liebe Simone,
      oh, wow!! Das freut mich sehr!
      Ja, gib dich dem Malen hin und wenn es passt, zeige dich damit und mache anderen Freude.
      Mich begeistert auch immer wieder, dass Gott jedem mindestens eine Gabe mitgegeben hat und die meistens so selbstverständlich für uns ist und uns so leicht von der Hand geht, dass wir manchmal Tomaten auf den Augen haben, bis wir sie sehen. – Naja, so ging es mir jedenfalls mal 🙂
      Alles Liebe
      Helga

  3. Liebe Helga,
    ich bin begeistert!!! Du schreibst so voller Lebensfreude… und auch Lebenserfahrung.
    Ich habe Dich fast 30 Jahre nicht mehr gesehen und komme aus dem Staunen nicht mehr raus, wie Du dich entwickelt hast.
    Gerne bekomme ich weitere Impulse von Dir, um wieder auf meine Spur zu kommen, von der ich leider etwas abgekommen bin.
    Ganz liebe Grüße

    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.