einfach erfüllter leben

Öffne dein Herz für das Leben

Die tägliche Ausrichtung – so wichtig wie Essen!

| Keine Kommentare

Bist du jemand, der morgens beim Aufwachen schon strahlt und energiegeladen aus dem Bett springt? – Dann herzlichen Glückwunsch!

Ansonsten geht es dir vermutlich wie mir: Es gibt Tage, da springst du freudig aus dem Bett, aber oft ist es ein Aufwachen, weil der Wecker klingelt, ein etwas schwerfälliges Aufstehen mit Gedanken an die Pflichten des Tages und manchmal auch Grummel-Laune.

Wenn ich so in den Tag gehe, wird er halt irgendwie. Ich möchte aber einen schönen Tag, an dem ich fröhlich bin und mich gut fühle! 🙂
Also trinke ich erst mal ein Glas Wasser, öffne dann das Fenster und klopfe meinen ganzen Körper ab. Das hilft beim Aufwachen.
Dann spreche ich ein kurzes Gebet und verbinde mich mit der Natur.

Was mir dann die eigentliche Ausrichtung gibt, ist eine kurze Meditation, die ich mit freundlicher Genehmigung der Autorin und Seminarleiterin Vera Bartholomay hier mit dir teilen möchte:

Tägliche Chakra-Meditation
Für diese Übung brauchen Sie nur wenige Minuten. Ich empfehle Ihnen, sie wirklich jeden Morgen durchzuführen. Nach kurzer Zeit werden Sie spüren, wie gut es Ihnen tut.
Sprechen Sie die folgenden Sätze laut oder leise aus. Lassen Sie die Inhalte zu greifbaren Gefühlen und Wahrnehmungen werden, bevor Sie zum nächsten Satz übergehen:

„Ich spüre die Erde unter meinen Füßen, fühle mich mit der großen Gemeinschaft und meinen Ahnen verbunden.
Ich bin mir bewusst, was mich heute als Individuum ausmacht, wo ich eigene Wege gehe und zu mir selbst stehe.
Ich schätze mich als die Person, die ich geworden bin. Ich mache mich nicht klein und vertraue auf meine Stärke.
Ich öffne mein Herz für die Menschen, die heute in meinem Leben sein werden, und bitte um Hilfe, gut mit ihnen umzugehen.
Ich werde heute das sagen, worauf es ankommt.
Ich nehme heute wahr, was als Einsicht oder Inspiration zu mir kommt.
Ich vertraue darauf, dass mich etwas trägt und stärkt, das größer ist als ich.“ 

aus dem Buch „Heilsame Berührung“ von Vera Bartholomay, www.vera-bartholomay.com

Besonders gut gefällt mir an dieser Übung, dass sie aus wirksamen Worten besteht, die auf allen Ebenen wirken, wenn man sie zu greifbaren Gefühlen und Wahrnehmungen werden lässt.

Du brauchst wenige Minuten dafür und diese Meditation gibt dir eine Komplett-Ausrichtung für den Tag.

Manchmal spüre ich bei einem Satz, wie er etwas in mir öffnet und es ist wie ein Erkennen: „Ach so, ja, genau, das tut ja so gut!“

Wir müssen Essen, um am Leben zu bleiben. Doch immer mehr finde ich, dass wir uns auch spirituell nähren müssen, um am Leben zu bleiben. Denn so viel Beängstigendes und Verrücktes auf dieser Welt kann uns stressen und belasten. – Eine tägliche Ausrichtung und Klärung macht dich frei und bringt dich wieder ins Lot.

Ich wünsche dir viel Freude dabei!

Herzlichst,
Helga

Autor: Helga Fischer

Hallo, ich bin Helga. Ich singe, inspiriere und berühre dich, dein Herz der Schönheit deines Lebens zu öffnen - einfach erfüllter zu leben!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.