einfach erfüllter leben

14. August 2021
von Helga Fischer
4 Kommentare

Leben geht jetzt anders

„Leben geht jetzt anders!“ – Das habe ich die letzten Tage zweimal beim Sinnieren abends in mein Tagebuch geschrieben. Irgend etwas hat sich verändert und ich möchte versuchen, es in Worte zu fassen.

Die letzten Wochen hatten mich viele Dinge im Griff, die mir Schlaf und Kraft raubten:
Das Panikprogramm der Medien, die Angstmacherei vor Covid und gleichzeitig auch vor der Impfung, Sorge um die Klimaveränderungen, den zunehmenden Hunger auf der Welt und die Existenzprobleme so vieler Menschen – auch bei uns, Trauer um verstorbene Familienangehörige und Freunde, gesundheitliche Probleme, eine tiefes Bedürfnis nach Ruhe.

Weiterlesen →

2. Juli 2021
von Helga Fischer
2 Kommentare

Mir muss es nicht gut gehen

„Mir muss es nicht gut gehen. Ich muss nur im Guten sein.“, hat der Kapuziner-Pater Ludger Schulte uns mal in einer Ausbildung gesagt. Diesen Satz habe ich mir gut gemerkt und möchte dir erzählen, warum er so hilfreich ist.

Ich glaube, es ist Zeit, mal damit aufzuräumen, dass ein erfülltes Leben bedeuten könnte, dass es einem immer oder meistens gut geht, man glücklich ist und alles super läuft! – Wer diese Illusion hat, dem muss ich sie leider nehmen, denn es ist nicht meine Erfahrung. Die Realität ist:

19. Juni 2021
von Helga Fischer
2 Kommentare

Eine Kraftquelle der anderen Art

Neulich machte ich eine Entdeckung, die einen Durchbruch darstellte und seither mein Leben verändert hat.

In meinen Notizen aus dem Gesangsunterricht habe ich einen Satz wieder gefunden: „Lautstärke nicht mit Druck, sondern mit weitem Raum im Rücken erzeugen.“


Als technische Anweisungen hatte ich mir dazu notiert:

Wach und weit werden, Bauchnabel zieht nach innen, Rippenbögen weiten sich, weiter Raum im Rücken entsteht.

Also schloss ich meine Augen und spürte mich Weiterlesen →

22. Mai 2021
von Helga Fischer
Keine Kommentare

Deine Seele ruft nach dir

Zu Pfingsten werden wir Kantoren in den Gottesdiensten vierstimmig das „Magnificat“ von Alan Wilson aus voller Seele jubeln, das so beginnt:

Meine Seele preist die Größe des Herrn.
Mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.

aus: Magnificat (= Lobgesang Mariens)

Das Lied ist ein einziger Jubel und Lobpreis auf die göttliche Kraft, die Großes an uns tut, für Gerechtigkeit und Ausgleich sorgt und uns mit Glück erfüllt, solange wir mit ihr verbunden sind.

In alten Zeiten wurden viele biblische Texte und später die religiösen Gesänge auf einen männlichen Gott und Herrn hin geschrieben. Es entsprach der Zeit der Herrschaft des Männlichen.

Doch wir sind jetzt erwachsen genug und die Zeiten wandeln sich, sodass wir uns nicht in Widerständen gegen Vergangenes aufzuhalten brauchen. Und so dürfen wir die Texte auch anpassen, wenn wir dann leichteren Zugang finden zu der Kraft, die Weiterlesen →