einfach erfüllter leben

Öffne dein Herz für das Leben

Souveränität als Schlüssel zu Gelassenheit und Erfolg

| 4 Kommentare

In letzter Zeit entdecke ich die Souveränität ganz neu. Sie ist ein wahrer Schlüssel zu mehr Gelassenheit und damit letztlich auch zu mehr Erfolg in dem, was ich leben möchte.

Was ist Souveränität? – Der Begriff kommt aus dem mittellateinischen „superanus“, was so viel wie „darüber befindlich“, „überlegen“ bedeutet.
Wenn ich souverän agiere, bin ich somit etwas anderem überlegen und das gibt mir wohltuenden Abstand und macht vieles leichter.
Ein paar Beispiele:

  • Ich lasse mich von einem Berg an Arbeit auf dem Schreibtisch nicht aus der Fassung bringen. Ich ordne ihn nach Dringlichkeit und Wichtigkeit, bekomme so den Überblick und arbeite in entspannter Effektivität Stück für Stück ab.
  • Klagt mich eine staubige Wohnung an und will geputzt werden, ich habe aber gerade weder die Zeit noch die Kraft, dann registriere ich dies und mache mir einen Plan, wann ich es angehe.
  • Regt sich jemand tierisch auf und wirft mir seine Aggression an den Kopf, dann nehme ich dies wahr und begreife es als etwas, was er gerade von und über sich ausdrückt, das ich aber nicht persönlich nehmen muss.
  • Schaue ich die vielen Konflikte und das viele Leid auf dieser Welt an, dann lasse ich mich davon anrühren und vertraue doch darauf, dass es eine größere Kraft gibt, die unserem Treiben liebend zuschaut und uns sanft zu lenken versucht, um es uns leichter zu machen.
  • Stehe ich mal wieder in der Kirche und habe ein Solo vor mir, registriere ich mein Lampenfieber-Kribbeln im Körper und konzentriere mich dann auf die Freude, die inneren Bilder und die Geschichte, die das Stück und die Musik gleich durch mich erzählen wird.
  • Läuft mal wieder alles anders als gedacht, so versuche ich, mich nicht Wut und Selbstmitleid hinzugeben, sondern höre aufmerksam hin, ob das Leben gerade auf anderem Wege versucht, mich näher zu meinem Herzen und dem Leben meiner Träume zu führen.

Die Liste ließe sich mit großen und kleinen Begebenheiten noch lange weiter führen.
Jedes Mal geht es darum, dass ich mich nicht festbeiße und vereinnahmen lasse von etwas, was mir nicht gut tut und mich klein hält, sondern dass ich mich darüber erhebe und eine übergeordnete, größere, positivere Ebene aufsuche.

Mit Souveränität lebt es sich so viel leichter!

Fühle ich mich nicht gut, dann frage ich mich immer öfter, ob ich mich gerade irgendwie klein oder als Opfer fühle. Und meistens hänge ich dann tatsächlich im Kleinjammertal. Dann sage ich mir:

„Ok, ich übernehme Verantwortung für dieses Gefühl und diese Situation! Wie kann ich sie verbessern? Kann ich sie irgendwie auch anders sehen? Was kann ich tun?“

Und es findet sich immer eine Lösungsmöglichkeit – oft eben in der Änderung meiner Sichtweise von einer höheren Warte aus gesehen. Oder ich lasse ab von dem, was gerade nagt, und tue mir sofort etwas Gutes, um die negative Situation zu unterbrechen.

Ich habe schon Vieles ausprobiert, um gelassener zu werden, Angst zu mindern und meine Ziele zu erreichen. Blieb ich aber auf derselben Ebene und kämpfte gegen den Zustand, um ihn zu bewältigen, so war es ein sehr mühsames Vorankommen – wenn überhaupt. Vorwärts gingt es eigentlich immer, wenn ich losgelassen habe.
Und so wurde mir mit der Zeit klar:

Es geht darum, eine Entscheidung zu treffen, diese höhere, lichtere Ebene der Souveränität zu suchen und zu besteigen.
Manchmal ist es ein Ringen darum, manchmal geschieht es schon einen Augenblick später. – Übung macht den Meister! Vertrauen in eine höhere Kraft und die Bitte um Hilfe beschleunigen es ebenso.

Ich wünsche dir viel Freude beim Entdecken! 🙂

Deine Helga

Autor: Helga Fischer

Hallo, ich bin Helga. Ich singe, inspiriere und berühre dich, dein Herz der Schönheit deines Lebens zu öffnen - einfach erfüllter zu leben!

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.