einfach erfüllter leben

Deine Seele ruft nach dir

| Keine Kommentare

Zu Pfingsten werden wir Kantoren in den Gottesdiensten vierstimmig das „Magnificat“ von Alan Wilson aus voller Seele jubeln, das so beginnt:

Meine Seele preist die Größe des Herrn.
Mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.

aus: Magnificat (= Lobgesang Mariens)

Das Lied ist ein einziger Jubel und Lobpreis auf die göttliche Kraft, die Großes an uns tut, für Gerechtigkeit und Ausgleich sorgt und uns mit Glück erfüllt, solange wir mit ihr verbunden sind.

In alten Zeiten wurden viele biblische Texte und später die religiösen Gesänge auf einen männlichen Gott und Herrn hin geschrieben. Es entsprach der Zeit der Herrschaft des Männlichen.

Doch wir sind jetzt erwachsen genug und die Zeiten wandeln sich, sodass wir uns nicht in Widerständen gegen Vergangenes aufzuhalten brauchen. Und so dürfen wir die Texte auch anpassen, wenn wir dann leichteren Zugang finden zu der Kraft, die dahinter steckt. Und so übersetze ich in:

Meine Seele preist die Größe der allumfassenden Schöpferkraft, die alles durchdringt.
Mein Geist jubelt über diese göttliche Kraft, die mich hält und in die hinein ich vertrauend loslassen darf,

Aaaahh! … Ist das nicht einfach wunderbar!? – Meine Seele preist und mein Geist jubelt! 🙂

Gerade nun zur Pfingstzeit öffnet sich die Verbindung zum Göttlichen noch mehr und wir können uns stärken lassen von ihm – Inspiration und Hilfe erhalten.

Was mir dabei so wichtig erscheint, ist, dass unsere Seele die Größe Gottes erkennen kann. Mein kleines Menschen-Ich tut sich da manchmal schwer damit, wenn es in die Pflichten und Dramen der Welt verstrickt ist.
Aber wir bestehen nun mal aus Körper und Seele. Und da unsere ewige Seele aus dem großen Meer Gottes stammt (und wieder dahin zurück kehren wird), ist sie der beste Kommunikationspartner für diese Kraft.

Ich forsche schon seit einiger Zeit, wie es sich mit den Seelenkräften verhält. Was deutlich geworden ist für mich:

  • Wenn ich verbunden mit meiner Seele lebe und arbeite, dann steht mir so viel Kraft zur Verfügung, dass alles gelingt, was in Einklang mit meiner Seele ist.
  • Wenn ich nur aus menschlicher Pflichterfüllung handle oder meine Seelenkraft im Jammertal der Dramen vergesse, fühle ich mich plötzlich unendlich schwach.

Und dieser krasse Unterschied wird meinem Erleben nach immer größer!

Zunehmend empfinde ich es als Lebensnotwendigkeit, im Einklang mit meiner Seele zu handeln, weil für alles andere keine Kraft mehr da ist. – Das ist ja nicht schlimm, nur anders. Und ich bin gefordert dem zu folgen, was mir Kraft gibt.

So verändert sich unsere Erde mit allem auf ihr eben fortlaufend, und ich darf immer entscheiden, mit diesen Veränderungen zu gehen.

Tipp: Lea Hamann erklärt in ihrem aktuellen YouTube-Video Das Erwachen der 12 Chakren sehr schön, wie sich unser Energiesystem verändert und wie man sich mit dem Seelenstern und Seelenportal verbinden kann.

Deine Seele ist voller Begeisterung hier auf diese Erde gekommen!
Sie weiß, wozu sie angetreten ist und sie möchte dir ihre göttlichen Impulse schicken und dich ermutigen, sie zu spüren und zu sehen – bis du merkst, dass du auch SIE bist. Du bist so viel mehr als du glaubst! Du bist so wunderbar!

Lass uns die Größe der Kraft preisen, die alles hält und alles durchdringt!
Lass uns jubeln über Gott, unsere wahre Heimat!

Frohe Pfingsten!

Deine Helga

Autor: Helga Fischer

Hallo, ich bin Helga. Ich singe, inspiriere und berühre dich, dein Herz der Schönheit deines Lebens zu öffnen - einfach erfüllter zu leben!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.